LAG-Laufstall
Paddock-Boxen
Allergiestall
Halle
Aussenplatz
Roundpen
Trailplatz
Weiden
Winterauslauf
Reiterstube
Kinderspielplatz

Tja - wo soll ich anfangen...

Begonnen hat alles mit der Überlegung ob wir nur etwas für unsere Pferde bauen, oder in den Pensionspferdebereich einsteigen sollen. Wie ihr seht, haben wir uns im Oktober 1997 für die 2. Variante entschieden und haben es bis heute auch nicht bereut. Man hört viele Stallbesitzer über Einsteller schimpfen, aber mit solchen Problemen haben wir nicht zu kämpfen. Vielleicht ziehen wir mit unserer etwas anderen Pferdehaltung auch dem entsprechend anders denkende Reitersleute an.

Unser Pferde bekommen reine Vollpension. Das heißt: tägl. Misten bei Stroh oder Späneboxen, Kraftfutter (Hafer, Pellets, Gerste, Mais Kleie, Rübenschnitzel) Heu oder Heulage (Silo), im Sommer und bei Frost Weidegang (in gemischten Herden die sich über ca. 7 ha verteilen) und im Winter die Sandausläufe.

Eventuelle Medikamentengaben (Augensalbe u.ä.) sind natürlich selbstverständlich. Das Kraft- und Rauhfutter wird individuell - je nach Pferd und Leistung - in Zusammenarbeit mit dem Besitzer zusammengestellt

Aber macht Euch selbst ein Bild...